Posts

https://www.n-tv.de/panorama/Frau-ueberlebt-fuenf-Tage-in-der-Wueste-article19763433.html Gefährlicher Navi-Weg Frau überlebt fünf Tage in der Wüste 24.03.2017, 13:57 Uhr Mit nur leichten Blessuren ist eine junge Frau in den USA dem Tod entkommen. Eigentlich wollte sie nur einen Ausflug zu einem Wanderpfad am Grand Canyon machen. Doch weil sie ihrem Navigationsgerät vertraute, musste sie ums Überleben kämpfen. Amber VanHecke, eine Studentin aus dem US-Bundesstaat Texas, hat fünf Tage in der Wüste des Grand Canyon überlebt. Die 24-Jährige wollte ursprünglich einen Roadtrip von Dallas zum Havasu Falls Trail, einem Wanderweg im benachbarten Arizona machen. Doch da kam sie nie an. Ausgestattet mit einer Matratze im hinteren Teil ihres Ford-SUV und ein wenig Proviant fuhr sie am 10. März los. Auf Facebook erzählte sie kurz vor der Fahrt von ihrem Vorhaben und postete Bilder in ihrem umgebauten Auto. Den Weg ließ sie sich von einem Google-Navigationsgerät diktieren. Als sie nur noch Ben

Nach Tsunami in Tonga: Mann überlebt mehr als 24 Stunden im Wasser

Bild
 https://www.rnd.de/panorama/tonga-mann-ueberlebt-nach-tsunami-mehr-als-24-stunden-im-wasser-FLZENC23BVEBZJEGOE6SI6BRGM.html   Nach Tsunami in Tonga: Mann überlebt mehr als 24 Stunden im Wasser Nach und nach erreichen immer mehr Nachrichten über die Katastrophe in Tonga die Welt. Am Donnerstag teilen mehrere lokale Medien die erstaunliche Überlebensgeschichte eines Mannes. Er wurde vom Tsunami weggeschwemmt und hielt sich mehr als 24 Stunden über Wasser, bis er es schließlich schaffte, die Hauptstadt des Pazifikstaates zu erreichen. Nuku‘alofa. Lange war Tonga eine Inselgruppe der „Seligen“. Geschlossene Grenzen und strenge Regeln während der Pandemie hatten einen Covid-Ausbruch verhindert. Doch am Wochenende kam dann die Doppelkatastrophe: Nach dem Ausbruch eines Unterseevulkans überschwemmte ein Tsunami die tiefliegenden Inseln. Das Pazifikland erlitt große Schäden, mindestens drei Menschen kamen laut offizieller Angaben ums Leben. Nachdem ein